Photovoltaik Info-Abend Freitag 09.12.2022, 19.00

Wir tauschen aktuelle Informationen zum Thema Photovoltaik für mein Haus meine Wohnung oder meinen Betrieb aus und haben meistens Expert:innen die uns fachlich versiert zu folgenden Themen beraten! Am 28.10. hat der letzte PV-Infoabend stattgefunden

Informationen zu folgende Themen :

Ort: Gruppenraum Helferstorferstraße 31, 2344. María Eenzersdorf

Wer Teil der Sonnenenergiewende werden will kann gerne auch bei Bürgerinnenbeteiligungsprojekten wie „ÖKO Apartment – Matschiedl“ 15 KWp und „MehrGenerationswohnen Spechtgasse“ 11KWp mit einem Sonnendarlehen diese Projekte finanzieren und von Sonnenzinsen bis 3,0% profitieren.

Break Even Photovoltaik

 

Photovoltaik Förderungen:
Aktuell befindet sich die PV-Branche in Österreich im größten Wachstum seit bestehen.  Die Fördermittel wurden in den letzten 2 Jahren vervielfacht. So konnte 2021 eine Verdoppelung des Zuwachses erreicht werden und 2022 wird eine weitere Wachstumssteigerung bringen!

Der Photovoltaik  Zuwachs hat sich in Österreich 2021 mehr als verdoppelt von 330 MWp 2020 auf 740 MWp 2021!! www.sonnenseite.at

Quelle: https://nachhaltigwirtschaften.at/de/iea/publikationen/schriftenreihe-2022-21-marktstatistik

Die Aktuelle Förderung für Photovoltaik und Batteriespeichte werden von der OEMAG abgewickelt. Es gibt mehrere Fördercalls im Jahr und die nächsten für 2023 werden demnächst bekannt gegeben. 
 
OEM_AG, PV-Foerderung
  • Weitere Fördercalls für Photovoltaik und Stromspeicher im Jahr 2023 werden veröffentlicht, sobald eine neue Verordnung dazu in Kraft tritt. Diese entnehmen Sie dann bitte der Tabelle (siehe unten) bzw. der EAG-Investitionszuschüsseverordnung-Strom. Diese finden Sie unter Gesetze und Regelwerk.
  • Ticketziehung: Steigen Sie am 18.10.2022 ausschließlich über die OeMAG-Homepage (www.oem-ag.at) ein. Löschen Sie ggf. vorher gespeicherte COOKIE-Dateien, Browserverlauf und Cache. Die Ticketziehung für Kategorie A ist bis 15.11.2022, für Anträge der Kategorien B, C und D bis 29.11.2022 möglich.
  • Reihung der Anträge: Bitte beachten Sie, dass folgende Reihungskriterien für die Förderanträge (Photovoltaik und Stromspeicher) maßgeblich sind:
    • Kategorie A (0,01 – 10 kWp): Einreichzeitpunkt („first-come-first-served“- bzw. Windhund-Prinzip)
    • Kategorie B (> 10 – 20 kWp), Kategorie C (> 20 – 100 kWp) und Kategorie D (> 100 – 1.000 kWp): Förderbedarf in Euro/kWp und Einreichzeitpunkt

      Es ist die Höhe, der für das Vorhaben benötigten, öffentlichen Finanzierung in Euro pro kWp (bezogen auf den jeweiligen Fördersatz laut EAG-Investitionszuschüsseverordnung Strom, siehe Tabelle unten) einzugeben. Die Förderanträge werden – mit Ablauf der Antragstellung – nach diesem Kriterium aufsteigend gereiht. Förderanträge mit dem geringsten Förderbedarf in Euro/kWp werden zuerst gereiht, bei gleichem Förderbedarf gilt zusätzlich der Einreichzeitpunkt. Der Förderbedarf kann nach Einreichung des Antrages nicht mehr verändert werden.

      Kategoriezuteilung (A, B, C oder D): Der Förderantrag wird automatisch anhand der Modulspitzenleistung in kWp im gezogenen Ticket einer Kategorie (A, B, C oder D) zugeordnet. Bei Erweiterung ihrer Photovoltaikanlage ziehen Sie bitte nur ein Ticket für die Modulspitzenleistung in kWp der Erweiterung.
 

Fördervoraussetzungen:

  1. Die Einbringung eines Förderantrags ist nur mit einer gültigen Zählpunktbezeichnung eines Einspeisezählpunktes möglich
  2. Erstinstanzliche Genehmigungen oder Anzeigen müssen zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits vollständig vorliegen und sind im Rahmen der Antragstellung zu übermitteln.
  3. Gültiger Erstantrag vor Bestellung und Errichtung der Anlage: ein gültiger Förderantrag muss unbedingt vor Beginn der verbindlichen Bestellung, Arbeiten (rechtsverbindliche Verpflichtung zur Bestellung bzw. eine andere Verpflichtung, die die Investition unumkehrbar macht) gestellt werden..

Anmeldung und Nachricht an die Photovoltaikeinkaufsgemeinschaft:

Link zur mail Anmeldung

Ort wird bei Anmeldung spätestens eine Woche davor auf diesem BLOG bekanntgegeben!

TÜV Prüfung der Module:

https://youtu.be/lJtpciCPfLw

Veröffentlicht von Mag. Wolfgang Bernhuber

Unternehmensberater, Supervisor ÖVS, Master in systemischer Beratung und Coching - ISB Wiesloch Lektor Wirtschaftsuniversität Wien Organisationsberater, Moderator, Führungskräftecoach, systemischer Aufsteller, Strategieberater und Nachhaltigkeitscoach, GF Sonnenkraft Bürgerinnenbeteiligung gem. GmbH Seit 2000 selbständiger Unternehmensberater, systemischer Berater, Supervisor, Coach und Moderator

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners. View more
Cookies settings
Accept
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active
  LIebe Interessentinnen, wir haben auch heuer wieder günstige Anbote in Höhe von 10.853,00 Euro 4 KWP und 12.407,00 Euro . 5KWp incl. Installation, ( Vorbehaltlich Sonderkonstrunktionen und einer Besichtigung, gültig solange unsere Lieferfirma den Preis halten kann.) Im Normalfall sinken die Preise immer wieder doch durch die Schutzzolldiskussion in Europa lässt sich  auch die Preisentwicklung nur schwer abschätzen. Wenn Interesse besteht: bitte an PV-Einkaufsgemeinschaft ein Mail schicken und wir veranlassen einen Besichtigungstermin mit einem passenden Anbieter
Save settings
Cookies settings
%d Bloggern gefällt das: