Altbau Passivhaus – Sonnenenergiehaus sanierung!

Altbau Sanierung zum Passivhaus mit Hanfdämmung und Solarthermie

Eine grundlegende Sanierung eines Altbaus in der äußeren Mariahilferstraße mit 20 cm Hanf Dämmung und Solarthermieanlage für das Warmwasser reduziert die Betriebskosten für die BewohnerInnen.

Grünflächen und Licht
„Da es sich um ein Gründerzeithaus handelt, war das gesamte Fundament bereits sehr mitgenommen. Wir tauschten die ehemaligen Holzpfähle gegen 206 Stahlbeton-Kleinbohrpfähle, entfernten einige Pultdächer und Seitentrakte und schufen dadurch ein stabiles Fundament und einen hellen, großen Innenhof“, erklärt Architekt Günther Trimmel von Trimmel Wall Architekten in Wien während der Besichtigung. Ungewöhnlich: Fast zwei Drittel der 29 Wohnungen bekamen dadurch Grün- oder Balkonflächen, das Gebäude ein neues Stiegenhaus sowie einen Lift. In der Garage gibt es zudem nun sieben Stellplätze mit E-Ladestationen.

Passivhaus-Standard
Durch eine 20-cm-Hanfdämmung an der Fassade Mariahilfer Straße und im Innenhof sowie einer hochwärmedämmenden Aerogelputz-Fassade an der Seite in der Denglergasse erreicht der Altbau beinahe, der Dachgeschoß-Ausbau ganz Passivhausstandard. In allen Wohnungen gibt es kontrollierte Wohnraumlüftung, eine Solaranlage (etwa 1 m2 Fläche pro Wohnung) am Dach sorgt für Warmwasser.

Quelle: https://www.energie-bau.at, 16.11.2018, 12:30

 

Photovoltaik-Informationsabend, 27.11.2018, 18:00, Schlösschen ad Weide

Aktueller  Photovoltaik – Informationsabend am Freitag 27.11.2017, 18:00,
im Schlösschen ad Weide, Ma. Enzersdorf

„Sonnenenergiewende im Haus und in der Mobilität“!

Das „Solare Zeitalter“ hat begonnen!

Information und Diskussion zu den Themen –

  • Wie stellen wir um auf Sonnenenergie!
  • Günstige Lösungen um meinen Energiebedarf zu dritteln!
  • Rentable Modelle für die Nutzung von Sonnenenergie mit Wärmepumpe und Energiespeicher!
  • Fotovoltaik und E-Mobilität sinnvoll kombinieren!

Fotovoltaik, Solarenergie und Wärmepumpe ExpertInnen sind angefragt.

anbei einige Gedanken zur Energiewende:

Tony Seba, Stanford University, zeigt auf, das Photovoltaik schon jetzt die günstigste Energieform  ist. Er zeigt, dass das solare Zeitalter bereits beginnt. Die Sonnenenergie ist derzeit die günstigste Energie form und sie wird weiter billiger!

Speicherlösungen in Kombination mit Solarenergie werden in den nächsten Jahren günstig sein, das sich die Sonnenenergie durchsetzen wird.

Die Sonne verschenkt jährlich das 10.000 fache an Energie wie die Menschheit zur Zeit jährlich benötigt!

Unser Verein zur Förderung von erneuerbaren Energien Photovoltaikeinkaufsgemeinschaft und unser Netzwerk  unterstützt alle die auf Sonnenenergie und erneuerbare Energieträger umstellen wollen bei der Umsetzung.

 

Fotovoltaikeinkaufsgemeinschaft – Maria Enzersdorf geht den Weg der Sonnenenergie!

Sonnenenergie ist die günstigste Energieform geworden und ist eine Schlüsseltechnologie für die Energiewende! Viele Menschen werden bei ihrer neuen Fotovoltaikanlage von der Fotovoltaikeinkaufsgemeinschaft unterstützt und beraten.

Anfang September hat uns die Nachricht erreicht:

Der Verein Eurosolar Österreich hat dem Fotovoltaik- und Energiemanagement- Projekt Gabrium und Fotovoltaikprojekt Rourkela in Indien den Eurosolarpreis 2018 in der Kategorie Eine Welt.

Prof. Quaschnig „Fotovoltaik – macht die Dächer voll

Neues Fotovoltaikdach rd. 100 KWp für den Parkplatz des Veranstaltungszentrums  Gabriums!

Sonnenenergie wird zu einem guten Teil das neue Veranstaltungszentrum GABRIUM betreiben und 6 E-Ladestellen inclusive. Ein wichtiger Schritt für bessere Luftqualität und Energiewende in der Region.

Die Sonnenkraft Bürgerinnenbeteiligungs gem. Gmbh konnte hier bei einem Konzept für Energiemanagement und einer großen Fotovoltaikanlage, rd. 100 KWp, den Immobilienfonds der Steyler Missionare, Vorstand Friedrich Mayrhofer,  beraten. Es können durch das Absenken der Stromverbrauchspitzen und den Eigenverbrauch des Sonnenstroms große Einsparungen erzielt werden.

6 E-Ladestellen für E-Autos werden errichtet und ein E-Carsharing für Gäste ist geplant!

Arnold Schwarzenegger klagt Ölkonzerne auf Mord 1. Klasse!

www.youtube.com/watch

Verantwortung in der Mansgementebene der Autoindustrie oder der Ölkonzerne ist dünn gesät! Wo ist der Beitrag für den Klimaschutz! Wieso wird dort nicht mehr in erneuerbare Energien investiert! Investitionen in die Zukunft und nicht in eine Katastrophe!

Solar Energie am günstigsten! – solar beats gas and oil

Größtes Batterieprojekt für Regelenergie in Südaustralien von Tesla Energy!

Solarenergie ist ist am günstigsten und der Tipping-Point ist erreicht!

Solare Mobilität mit Sion!

Es ist soweit! Wir werden in den nächsten Jahren einer der größten Veränderungsprozessen erleben.

Die Mobilität wird elektrisch. Wir wollen uns nicht länger mit den Abgasen unserer Autos die Lebensqualität vermiesen. Viele sind auf der Suche nach einer sauberen und nachhaltigen Form die  Mobilität zu leben. Ein junges Team in München hat sich das Ziel gesetzt ein E-Auto zu bauen, das die Ansprüche an Reichweite, Funktionalität und Design erfüllt und auch mit Sonnenenergie geladen werden kann.

Der SION wird eine Reichweite von 250 km haben ca. 16.000,- Euro haben und Mitte Oktober in Wien zum testen sein.

Nachdem eine interessierte Gruppe der PV-Einkaufsgemeinschaft die Präsentation des ersten Modells besucht hat lässt sich die Erfahrung wie folgt beschreiben: Erwartungen übertroffen!

Die Zukunft ist wählbar! Eine nachhaltige besonders!

 

 

PV-infoabend 23.3.2018 – Sonnenstrom, E-Mobilität und Speicherlösungen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Neuer PV-Informationsabend am Freitag 23.3.2017, 18:00,
im Schlösschen ad Weide, Ma. Enzersdorf

Die „Sonnenenergiewende im Haus und in der Mobilität“!

Diskussion und Information zu den Themen –

  • Wie stellen wir um auf Sonnenenergie!
  • Rentable Modelle für die Nutzung von Sonnenenergie mit Wärmepumpe und Energiespeicher!
  • Fotovoltaik und E-Mobilität sinnvoll kombinieren!

Fotovoltaik, Solarenergie und Wärmepumpe ExpertInnen sind angefragt.

anbei einige Gedanken zur Energiewende:

Tony Seba, Stanford University, zeigt auf, das Photovoltaik schon jetzt die günstigste Energieform  ist. Er zeigt auch klar warum disruptive Marktveränderungen exponentiell gehen und nicht linear. Wenn eine Technologie um ein Vielfaches besser ist, dann wird dien neue Technologie den Markt radikal transformieren, so die Hauptaussage des Vortrages.

Weltweit wächst die Kapazität an Solar-Energie um ca. 40%.. Der nächste Fotovoltaik-infoabend kommt bald. Anmeldung an wbernhuber(at)me.com.

HTW-Berlin-SolarspeicherstudieSektorkopplungsstudieBattery_Cost_degrationSolareWandel_2015_Tonyseba

Quelle: Tony Seba, Stanford University, Vortrag, Sweden Bank, 2016

Jeder kann von der Energiewende profitieren.

Bitte um Rückmeldung, wenn sie zum PV-Infoabend kommen!

 

 

 

 

Change is coming, quicker than we could imagine.

Wolfgang Bernhuber, Obmann Verein für  Erneuerbare Energien