Neue E-Auto Förderung / 400 km echte Reichweite

E-Auto Förderungsbudget auf € 72 Mio aufgestockt
E-Auto Förderung bis € 4.000 Zuschuss, VST abzugsfähig
Ökobilanzstudie von E-autos des Umweltbundesamtes
E- Autos haben 3 bis 5mal bessere Energiebilanz wie Diesel-, Benzin- und Wasserstoffautos.

PV-Infoabend 15.4.2016 – Energie aus der Sonne, Sonnenstrom, E-Mobilität, Heizung, Warmwasser

Fotovoltaik – Infoabend – „Mit Sonnenenergie in die Energiefreiheit“ Wann – 19:00,  15.04.2016 War mit mehr als 20 TeilnehmerInnen ziemlich voller Erfolg. Gerald Kaindl berichtete über sein Plusenergiehaus mit PV-Anlage und Batteriespeicher. Gerald Gruber von 10hoch4 stellte Konzepte für eine Sanierung zu einem mit Sonnenenergie betriebenem Haus vor. Heizung und Warmwasser geht über Wärmepumpe (650W) oder„PV-Infoabend 15.4.2016 – Energie aus der Sonne, Sonnenstrom, E-Mobilität, Heizung, Warmwasser“ weiterlesen

Treibhausgasemissionen E-Mobilität – batteriegetriebene Systeme haben die beste Ökobilanz

Treibhausgasemissionen – Ökobilanz – E-Mobilität Die Batterie getriebenen Systeme sind im Vergleich zu allen anderen Antriebssystemen, um das drei bis 5 fache besser und effizienter, wenn die gesamte Ökobilanz mit einbezogen wird. Bei der Brennstoffzelle sind vor allem der schlechtere Wirkungsgrad der Brennstoffzelle und die Verluste bei Herstellung und Transport von Wasserstoff ausschlaggebend, dass sie„Treibhausgasemissionen E-Mobilität – batteriegetriebene Systeme haben die beste Ökobilanz“ weiterlesen

Disruptive Marktveränderung – 43 % Wachstum der PV – Solarleistung jährlich

Jährlich steigt die Installierte Leisstung aller PV – und Solaramlagen um 43%  – Solarenergie ist die Gegenwart. In 8 Jahren wird es vor allem E-Autos auf den Straßen geben. 80 % der Autos können mit selbstfahrenden Systemen eingespart werden. Clean Energy Revolution TESLA Model S mit dem update 7.0 fährt ziemlich autonom.

Intersolar Ausstellung – Energierebell Wolfgang Löser berichtet

Sie sind alle da:  DIE Stromspeicher, preisgünstig und vielfältig Bei der gut besuchten Intersolar 2015 in München waren Strom Speicher das zentrale Thema, es gab diese in unglaublicher Vielfallt, Ausführung, Qualität und Komplexität, von der Taschenlampen Batterie bis zum Megawatt Speicher für Großstädte,  in schier unüberschaubarer Vielfalt Strom-Speicher ist nicht gleich Stromspeicher aktueller PV INfoabend„Intersolar Ausstellung – Energierebell Wolfgang Löser berichtet“ weiterlesen

ERDGESPRÄCHE: 28. MAI 2015 in der Hofburg, mit Sarah Wiener

PV-Einkaufsgemeinschaft  empfiehlt –  ERDGESPRÄCHE: 28. MAI 2015 Die nächsten ERDgespräche finden am 28. Mai 2015 in der Wiener Hofburg statt.  Das interaktive Nachmittagsprogramm (ab 13.00) lädt zu Gesprächen mit unseren Vortragenden und den NEONGREEN (Ad)ventures. Das Hauptabendprogramm inspiriert uns wie gewohnt mit den Vorträgen unserer Sprecherinnen und Sprecher.  Hier anmelden! Session 1 Podiumsdiskussion anlässlich des„ERDGESPRÄCHE: 28. MAI 2015 in der Hofburg, mit Sarah Wiener“ weiterlesen

Ökostrommodell Crowfdfunding für PV-Minikraftwerk

PV- MInikraftwerk in Österreich produziert wird von Ökostrom zum Crowdfunding vorgestellt. Es werden 1000 vorbestellungen für die erste Serie gesammelt. Dieses Solare Minikraftwerk soll in der Stadt, Kleingärten, Balkonen auf Terassen etc. einfach als Plug and play system, die Solarstrom produktion einfach und günstig möglich machen. Solarstrom für die Stadt ein Positionspapier der ÖKOSTROM AG

Powerwall und Powerpack von Tesla – der günstige Stromspeicher für PV-anlagen ist da

Powerwall und Powerpack: Tesla stellt Batterien für Zuhause und Unternehmen vor Es ist so weit: Teslas CEO und Gründer Elon Musk stellt  die Powerwall und Powerpack: Speicher Lösungen (Powerwall) für PV Anlegen in  Kapazitäten von 7 (3.000,00 $) oder 10 kWh (3.500,00$) Batterien , die im privaten Haushalt und in Betrieben den Sonnenstromüberschuss der PV-Anlage speichern und am Abend abgeben.„Powerwall und Powerpack von Tesla – der günstige Stromspeicher für PV-anlagen ist da“ weiterlesen

400 neue E-Ladestellen im Raum Wien

Bis Ende 2015 werden im Großraum Wien zusätzliche 400 Ladepunkte für Elektrofahrzeuge errichtet. Das hat ein Konsortium aus Wien Energie, NTT DATA und Schrack angekündigt, das damit für den bisher größten Rollout smarter Ladestellen-Infrastruktur in Europa sorgt. Die Verfügbarkeit öffentlicher Ladestellen gilt als der Schlüssel für eine raschere Verbreitung der Elektromobilität. Mit ihrer Initiative geben„400 neue E-Ladestellen im Raum Wien“ weiterlesen

ÖKO-Bilanz von alternativen Antriebsystemen des Umweltbundesamtes Ö

Es gibt jetzt aktuelle Zahlen zum Thema ÖKO-Bilanz von alternativen Antriebssystemen für PKWs Bezüglich E-Mobilität gibt es folgende Info für Interessierte – Was relativ logisch erscheint ist, dass E-Autos mit Ökostrom einen Riesenvorteil haben , was die Treibhausgasemissionen anbelangt, gegenüber dem Benzin/Diesel Auto. Das ist auch lt. Umweltbundesamt-Studie so. Siehe Link unten. Treibhausgausemissionen: Im Betrieb von E-Autos„ÖKO-Bilanz von alternativen Antriebsystemen des Umweltbundesamtes Ö“ weiterlesen